Unser Angebot für Erwachsene für das Jahr 2017

 

 

MÄRZ

 

Freitag, 10. März 19 bis 21  Uhr

Literarische Vollmondwanderung  

Gedichte und Geschichten über Mond, Nacht und Wald von der Romantik bis zur Moderne machen diese Wanderung durch den nächtlichen Hardtwald zu einem besonderen Erlebnis.

Referent: Martin Kurz, Förster und Projektleiter Waldpädagogik

Anmeldung erforderlich bis 6. März

Kosten: 3 Euro/Teilnehmenden

Sonntag 19. März  14 bis 18 Uhr

Holzwerkstatt zum Schnitzen geöffnet    

Heute stehen wir Ihnen für Fragen und Beratungen zum Thema Holzbearbeitung zur Verfügung. Sie können selbst entscheiden, was Sie mit Holz gestalten wollen.

Ohne Anmeldung

Kosten: 10 Euro/Teilnehmenden inklusive Materialkosten

 

 

Freitag, 31. März  18:30 bis 20 Uhr

Wilde Tiere in der Stadt

Immer mehr Wildtiere finden in der Stadt einen neuen Lebensraum.

Dabei kann es zu Konflikten mit den menschlichen Bewohnern kommen.

Bei diesem Vortrag erhalten Sie Informationen über die  sogenannten Kulturfolger,

die sich in Karlsruhe im Stadtgebiet aufhalten.

Referent: Kurt Weiler, Forstschutzexperte

Anmeldung erforderlich bis 24. März – kostenlose Veranstaltung!

 

 

 

 

APRIL

 

Sonntag, 2. April  11 bis 17 Uhr

Osterbasteln am Waldklassenzimmer

Unter der Anleitung einer Floristin ist die Fertigung von Osterdekorationen und -gestecken möglich. Für Kinder haben wir verschiedene Osterbastelaktionen vorbereitet. Auch die Holzwerkstatt ist zum Schnitzen geöffnet.

Eine Kutsche fährt durch den Frühlingswald und das Wald-Café lädt zu Kaffee, Kuchen und herzhaften Kleinigkeiten ein.

Ohne Anmeldung

Kosten: Bastelbeitrag 5 Euro/Familie

 

 

Sonntag 02. April  12:30 bis 16:30 Uhr

Holzwerkstatt zum Schnitzen geöffnet    

An diesen Tagen stehen wir Ihnen für Fragen und Beratungen zum Thema Holzbearbeitung zur Verfügung. Sie können selbst entscheiden, was Sie mit Holz gestalten wollen.

Ohne Anmeldung

Kosten: 10 Euro/Teilnehmenden; 15 Euro für eine Familie inklusive Materialkosten

 

 

 

 

Samstag, 8. April  14 bis 16.30 Uhr

Frühblüher im (Berg-)Wald

Im Frühling ist der Waldboden übersät von den Blüten verschiedener Pflanzen.

Bei diesem Spaziergang im Bergwald bei Durlach lernen wir einige davon genauer kennen.

Referentin: Heike Rösgen, Biologin und Waldpädagogin              

                                 

 

 

Samstag, 22. April 7 bis 9 Uhr, anschließend Frühstück im Waldzentrum bis etwa 11 Uhr

Vogelstimmenexkursion mit anschließendem Frühstück    

Im Frühjahr beginnen die Vögel wieder zu singen, um ihre Reviere zu markieren und Weibchen anzulocken. Im April

besteht noch eine gute Chance, die häufigen Stimmen kennenzulernen und so die einzelnen Gesänge zu

unterscheiden. Der Ornithologe Oliver Harms wird die Vogelstimmen erklären und Tipps geben, wie man sich einzelne Stimmen merken kann.

Ausgebucht!

Kosten: 5 Euro/Erwachsenem, ohne Verpflegung

 

 

Freitag, 28. April  16 bis 17:30 Uhr

Besonderheiten des Auenwaldes

Der Auenwald mit seinen temporären Überflutungen ist ein ganz besonderer, artenreicher Lebensraum und Heimat für viele zum Teil gefährdete Tiere und Pflanzen.

Lernen Sie diese Vielfalt kennen und erfahren Sie, mit welchen forstlichen Arbeitstechniken der Wald genutzt und der Artenreichtum erhalten wird.

Referent: Dieter Fesenbeck, Förster

Ohne Anmeldung; Treffpunkt Altrheinbrücke Rappenwört, Haltestelle der Tramlinie 6 - kostenlose Veranstaltung!

 

 

Samstag, 29. April  14:30 bis 17:30 Uhr

Kennenlernen essbarer Wildpflanzen im Frühlingswald

Entdecken Sie Wildpflanzen (wieder), die sie schon viele Male gesehen, aber nicht beachtet oder sogar als lästige  „Un“kräuter empfunden haben. 

Im Vergleich zu unseren Kulturpflanzen sind viele Wildkräuter wahre Kraftpakete mit vielen wertvollen Inhaltsstoffen wie Vitaminen, Mineralien und anderen. Lernen sie auf unserem Streifzug durch die heimische essbare Flora Wildpflanzen kennen und bestimmen.

Sie haben die Möglichkeit, „wilde Häppchen“ und - je nach Vegetationsstand - Blätter von Bäumen zu verkosten.

Referentin: Daniela Schneider, Wald-, Natur- und Wildnispädagogin

Ausgebucht!

Kosten: 15 Euro/Teilnehmenden

 

 

MAI

 

Sonntag 21. Mai  11 bis 17 Uhr  

Tag der offenen Tür:  Waldheimat

Unter dem Motto "WaldHeimat - HeimatWald" erwartet Sie im Hardtwald ein abwechslungsreiches Programm von Waldpädagogik und Forstamt Karlsruhe mit vielen Mitmachangeboten und Vorführungen.

Selbstverständlich ist für Essen und Trinken gesorgt.

Ohne Anmeldung – kostenlose Veranstaltung!

 

 

Sonntag 21. Mai  12:30 bis 16:30 Uhr

Holzwerkstatt zum Schnitzen geöffnet    

An diesen Tagen stehen wir Ihnen für Fragen und Beratungen zum Thema Holzbearbeitung zur Verfügung. Sie können selbst entscheiden, was Sie mit Holz gestalten wollen.

Ohne Anmeldung

Kosten: 10 Euro/Teilnehmenden; 15 Euro für eine Familie inklusive Materialkosten

 

 

Mittwoch, 31. Mai  jeweils von 14 bis 18 Uhr

Backen im Holzbackofen   

An diesen Tagen backen wir gemeinsam im großen Holzbackofen Flammkuchen, Pizza, Brötchen, kleine Brote, Kuchen oder Gebäck. Zutaten oder Teige müssen mitgebracht werden. Bitte beachten Sie: Flammkuchen sollten zu Beginn der Veranstaltung

bis etwa 15 Uhr gebacken werden. Danach kommen Brote und Brötchen in den Ofen.

Gegen Ende ist die Temperatur für Kuchen und Pizza geeignet.

Ohne Anmeldung

Kosten: 5 Euro als Beitrag für die Instandhaltung des Ofens und für Brennholz.

 

 

 

 

JUNI

 

Samstag, 17.Juni bis Sonntag, 18. Juni  10 bis 10 Uhr

Wildnis erleben: Survival Experience – Basiskurs für Erwachsene

Viele Fähigkeiten unserer Vorfahren, in der Natur zu überleben, sind  in unserer modernen, schnelllebigen Welt verlorengegangen. Für 24 Stunden werden wir uns von allen zivilisatorischen Hilfsmitteln lösen und  um die Grundbedürfnisse Schutz, Wärme und Nahrung kümmern. Stellen Sie sich dieser Herausforderung!

Referent: Oliver Bardon, Wald-, Wildnis- und Erlebnispädagoge

Anmeldung erforderlich bis 9. Juni

Kosten: 50 Euro/Teilnehmenden

 

 

Sonntag 25. Juni  14 bis 18 Uhr

Holzwerkstatt zum Schnitzen geöffnet    

An diesen Tagen stehen wir Ihnen für Fragen und Beratungen zum Thema Holzbearbeitung zur Verfügung. Sie können selbst entscheiden, was Sie mit Holz gestalten wollen.

Ohne Anmeldung

Kosten: 10 Euro/Teilnehmenden; 15 Euro für eine Familie inklusive Materialkosten

 

 

Mittwoch, 28. Juni  jeweils von 14 bis 18 Uhr

Backen im Holzbackofen   

An diesen Tagen backen wir gemeinsam im großen Holzbackofen Flammkuchen, Pizza, Brötchen, kleine Brote, Kuchen oder Gebäck. Zutaten oder Teige müssen mitgebracht werden. Bitte beachten Sie: Flammkuchen sollten zu Beginn der Veranstaltung

bis etwa 15 Uhr gebacken werden. Danach kommen Brote und Brötchen in den Ofen.

Gegen Ende ist die Temperatur für Kuchen und Pizza geeignet.

Ohne Anmeldung

Kosten: 5 Euro als Beitrag für die Instandhaltung des Ofens und für Brennholz.

 

 

JULI

 

Dienstag, 4. Juli  18 bis  20 Uhr 

Es werde Licht ... im Wald - Vortrag und kurzer Waldspaziergang

Alte Eichen, sonnige Lichtungen und lichtdurchflutete Waldbestände sind wertvolle Lebensräume vieler Tier- und  Pflanzenarten und für die Menschen ein ästhetischer Höhepunkt. Mit dem Waldnaturschutzkonzept der Forstverwaltung ForstBW sollen diese besonderen Waldstrukturen erhalten und gefördert werden um damit einen wertvollen Beitrag zum Erhalt der Biodiversität zu leisten. Erfahren Sie mehr über die konkrete Umsetzung des Konzeptes in den Karlsruher Wäldern.

Referentin: Stephanie Bauer, Försterin

Anmeldung erforderlich bis 30. Juni - kostenlose Veranstaltung!

 

 

Freitag 7. Juli  15:30 bis 18:00 Uhr

Welcher Baum ist das?

Immer mehr Menschen halten sich gerne im Wald auf, wissen aber nicht,

welche Baumarten dort stehen. Das wollen wir heute ändern und die häufigsten der im Hardtwald lebenden Laub- und Nadelbäume aufsuchen.

Dabei werden wir die wichtigsten Merkmale zur Baumbestimmung kennen lernen.

Für Einsteigerinnen und Einsteiger geeignet!

Referent: Andreas Ott, Diplom-Forstwirt und Waldpädagoge

Anmeldung erforderlich bis 3. Juli - kostenlose Veranstaltung!

 

 

Samstag, 8. Juli  14 bis 18 Uhr

Blütenworkshop: Kulinarisches und Naturkundliches zu essbaren Blüten

Blüten sind nicht nur eine Augenweide und/oder ein Dufterlebnis, sondern können auch schmackhaft und gesundheitsfördernd den Speiseplan erweitern.Im Workshop erfahren Sie vieles über den Facettenreichtum der Blüten.

Referentin: Daniela Schneider, Wald-, Natur- und Wildnispädagogin

Anmeldung bis 30. Juni

Kosten: 20 Euro/Teilnehmenden

 

 

 

Sonntag, 9. Juli  10 bis etwa 13.30 Uhr

Klassikfrühstück am Waldzentrum

Heute kann auf dem Gelände des Waldzentrums gefrühstückt werden. Heißgetränke und Waffeln können erworben werden, das übrige Frühstück und die Picknickdecke sind mitzubringen.

Für die musikalische Untermalung sorgen nicht nur die gefiederten Sänger, sondern auch einige Überraschungsgäste.

Ohne Anmeldung – kostenlose Veranstaltung!

 

 

Freitag, 14. Juli  17 bis 19 Uhr

Urwald im Miniaturformat: Auf dem Karlsruher Lotharpfad

Nach dem Wüten des Orkans Lothar am 26.12.1999 wurden einige Waldflächen bewusst nicht vom Sturmholz geräumt. Man wollte hier die Entwicklung beobachten und der Natur die Chance geben, sich die Flächen selbst zurückzuerobern.

Bekannt wurde in den Medien vor allem der Lotharpfad nahe dem Schliffkopf an der Schwarzwaldhochstraße.

Aber auch im Karlsruher Wald gibt es einen Lotharpfad, wo man das Abenteuer Natur erleben kann. Begleiten Sie uns auf dem urigen Waldpfad, wo es viel zu entdecken gibt.

Referent: Ulrich Kienzler, Leiter des Forstamtes der Stadt Karlsruhe

Anmeldung erforderlich bis 10. Juli – kostenlose Veranstaltung!

 

 

Samstag, 15. Juli  10 bis 15:30 Uhr

Kugeln oder kugelige Gefäße aus Weide in Chaosgeflechtstechnik
Wie werden diese bezaubernden Kugeln eigentlich gemacht? Ganz einfach!

In diesem Kurs bekommen Sie die entscheidenden Tipps.

Sie können zwei Kugeln (Durchmesser ca. 20 cm und 30 cm) flechten oder aus dem Grundgerüst ein kugeliges Gefäß heraus arbeiten.

Referentin: Lore Wild, Weidenflechterin

Anmeldung erforderlich bis 30. Juni

Kosten: 20 Euro/Teilnehmenden zuzüglich 10 Euro Materialkosten 

 

 

Sonntag 16. Juli  14 bis 18 Uhr 

Holzwerkstatt zum Schnitzen geöffnet    

An diesen Tagen stehen wir Ihnen für Fragen und Beratungen zum Thema Holzbearbeitung zur Verfügung. Sie können selbst entscheiden, was Sie mit Holz gestalten wollen.

Ohne Anmeldung

Kosten: 10 Euro/Teilnehmenden; 15 Euro für eine Familie inklusive Materialkosten

 

 

 

 

 

Freitag, 21. Juli  15:30 bis 18:00 Uhr 

Bäume und Sträucher des Hardtwaldes

Bei dieser Veranstaltung, werden wir neben den häufigen Baumarten auch verschiedene Sträucher und Besonderheiten des Hardtwaldes kennen lernen.

Außerdem gehen wir auf Veränderungen durch den Klimawandel ein und lernen verschiedene Neueinwanderer (Neophyten) kennen.

Für Teilnehmende mit Grundkenntnissen der Baumbestimmung.

Referentin: Heike Rösgen, Biologin und Waldpädagogin

Anmeldung erforderlich bis 17. Juli - kostenlose Veranstaltung!

 

 

 

 

 

Mittwoch, 26. Juli  jeweils von 14 bis 18 Uhr

Backen im Holzbackofen   

An diesen Tagen backen wir gemeinsam im großen Holzbackofen Flammkuchen, Pizza, Brötchen, kleine Brote, Kuchen oder Gebäck. Zutaten oder Teige müssen mitgebracht werden. Bitte beachten Sie: Flammkuchen sollten zu Beginn der Veranstaltung

bis etwa 15 Uhr gebacken werden. Danach kommen Brote und Brötchen in den Ofen.

Gegen Ende ist die Temperatur für Kuchen und Pizza geeignet.

Ohne Anmeldung

Kosten: 5 Euro als Beitrag für die Instandhaltung des Ofens und für Brennholz.

 

 

 

 

AUGUST

 

Mittwoch, 30. August  jeweils von 14 bis 18 Uhr

Backen im Holzbackofen   

An diesen Tagen backen wir gemeinsam im großen Holzbackofen Flammkuchen, Pizza, Brötchen, kleine Brote, Kuchen oder Gebäck. Zutaten oder Teige müssen mitgebracht werden. Bitte beachten Sie: Flammkuchen sollten zu Beginn der Veranstaltung

bis etwa 15 Uhr gebacken werden. Danach kommen Brote und Brötchen in den Ofen.

Gegen Ende ist die Temperatur für Kuchen und Pizza geeignet.

Ohne Anmeldung 

Kosten: 5 Euro als Beitrag für die Instandhaltung des Ofens und für Brennholz.

 

 

 

SEPTEMBER

 

Freitag, 8. September 18.30 bis 21 Uhr 

Abendspaziergang: Fledermäuse - Tiere der Nacht

Der Hardtwald ist Lebensraum für mehr als zehn Fledermausarten. Nach einem kurzen Vortag lernen

wir bei unserem Spaziergang  typische  Waldstrukturen der einzelnen Arten kennen und erfahren

einiges über die Biologie, Gefährdung und Schutzmöglichkeiten dieser bedrohten Tiergruppe.  

Referentin: Heike Rösgen, Biologin und Waldpädagogin, ehrenamtliche Fledermaus-Sachverständige

Anmeldung erforderlich bis 5. September

 

Sonntag 17. September  14 bis 18 Uhr

Holzwerkstatt zum Schnitzen geöffnet    

An diesen Tagen stehen wir Ihnen für Fragen und Beratungen zum Thema Holzbearbeitung zur Verfügung. Sie können selbst entscheiden, was Sie mit Holz gestalten wollen.

Ohne Anmeldung

Kosten: 10 Euro/Teilnehmenden; 15 Euro für eine Familie inklusive Materialkosten

 

 

Freitag, 22. September  17:30 bis 19:30 Uhr

Wald-Heimat-Geschichte

Mit dem Fahrrad und zu Fuß geht es durch den Hardtwald.

Alte Flurnamen, Grenzsteine und der Aufbau des Waldes sind Zeugen der Geschichte und verraten vieles über die frühere Nutzung des heimatlichen Waldes.

Referent: Martin Kurz, Förster & Projektleiter Waldpädagogik Karlsruhe

Anmeldung erforderlich bis 18. September – kostenlose Veranstaltung

 

 

Samstag, 23. September und

Sonntag, 24. September  jeweils  20 bis 21:30 Uhr

Lichterreise durch den Wald

An diesen beiden Tagen bauen wir rund um das Waldzentrum stimmungsvolle Bilder auf, die von Kerzen hinterleuchtet werden. Genießen Sie die besondere Stimmung bei einem Abendspaziergang!

Ohne Anmeldung – kostenlose Veranstaltung!

 

 

Sonntag, 24. September 14 bis 16 Uhr

Kein Wald ohne Pilze – Pilzspaziergang im Bergwald

Im Rahmen der Führung werden Merkmale der Pilze vorgestellt und die Bedeutung der Pilze für das Ökosystem Wald  demonstriert.

Auch auf die Rolle von Alt- und Totholz für das Vorkommen dieser Organismen wird eingegangen.

Die Führung dient nicht dem Sammeln von Speisepilzen.

Referent: Dr. Markus Scholler, Pilzexperte und Kurator am Staatlichen Museum für Naturkunde in Karlsruhe

Anmeldung erforderlich bis 15. September – kostenlose Veranstaltung!

 

 

Mittwoch, 27. September  jeweils von 14 bis 18 Uhr

Backen im Holzbackofen   

An diesen Tagen backen wir gemeinsam im großen Holzbackofen Flammkuchen, Pizza, Brötchen, kleine Brote, Kuchen oder Gebäck. Zutaten oder Teige müssen mitgebracht werden. Bitte beachten Sie: Flammkuchen sollten zu Beginn der Veranstaltung

bis etwa 15 Uhr gebacken werden. Danach kommen Brote und Brötchen in den Ofen.

Gegen Ende ist die Temperatur für Kuchen und Pizza geeignet.

Ohne Anmeldung

Kosten: 5 Euro als Beitrag für die Instandhaltung des Ofens und für Brennholz.

 

 

 

 

OKTOBER

 

Samstag 7. Oktober  15  bis circa 17 Uhr

Urwald im Miniaturformat: Der Bannwald Rissnert

Vor fast 40 Jahren wurde bei Rüppurr eine Fläche von 4,5 Hektar zum Bannwald erklärt.

Das Fehlen menschlicher Eingriffe sowie mehrere Orkane und Trockenjahre haben den kleinsten Bannwald Baden-Württembergs verändert.

Bei diesem Spaziergang tauchen wir in den „Urwald von morgen“ ein und lernen seine Besonderheiten kennen.

Referent: Bernd Struck, Förster

Anmeldung erforderlich bis 30. September – kostenlose Veranstaltung!

 

 

Sonntag 08. Oktober  12:30 bis 16:30 Uhr

Holzwerkstatt zum Schnitzen geöffnet    

An diesen Tagen stehen wir Ihnen für Fragen und Beratungen zum Thema Holzbearbeitung zur Verfügung. Sie können selbst entscheiden, was Sie mit Holz gestalten wollen.

Ohne Anmeldung

Kosten: 10 Euro/Teilnehmenden; 15 Euro für eine Familie inklusive Materialkosten

 

 

Samstag 14. Oktober 13 bis 17 Uhr   

Der Grünwettersbacher Wald im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

Die etwa 6 Kilometer lange Wanderung durch die höchstgelegenen Wälder und Fluren der Karlsruher Gemarkung führt durch alte Buchenwälder zu hohen Tannen und gewährt dabei Ein- und Ausblicke in die vielfältige Karlsruher Landschaft.

Referent: Bernd Struck, Förster

Anmeldung erforderlich bis 6. Oktober – kostenlose Veranstaltung!

 

 

Sonntag, 22. Oktober 14:30 bis 17 Uhr 

Planwagenfahrt durch den Auenwald bei Rußheim

Bei einer stimmungsvollen Fahrt mit dem Planwagen durch das Naturschutzgebiet Elisabethenwört lernen Sie den oberrheintypischen Auenwald kennen.

Der Planwagen wird von einem Kaltblutgespann der Rasse "Comtois" vom Storchenhof in Dettenheim gezogen.

Referent: Christian Hautz, Förster

Anmeldung erforderlich bis  13. Oktober

Kosten: 25 Euro/Teilnehmenden

 

 

Samstag 28. Oktober  jeweils von 14 bis 18 Uhr

Backen im Holzbackofen   

An diesen Tagen backen wir gemeinsam im großen Holzbackofen Flammkuchen, Pizza, Brötchen, kleine Brote, Kuchen oder Gebäck. Zutaten oder Teige müssen mitgebracht werden. Bitte beachten Sie: Flammkuchen sollten zu Beginn der Veranstaltung

bis etwa 15 Uhr gebacken werden. Danach kommen Brote und Brötchen in den Ofen.

Gegen Ende ist die Temperatur für Kuchen und Pizza geeignet.

Ohne Anmeldung

Kosten: 5 Euro als Beitrag für die Instandhaltung des Ofens und für Brennholz.

 

 

 

 

NOVEMBER

 

Freitag, 24. November  14:30 bis 17 Uhr 

Weihnachtskränze, -gestecke und Dekoration selbst gemacht

Unter Anleitung einer erfahrenen Floristin können Adventskränze und Türschmuck für die Vorweihnachtszeit gebastelt werden.

Referentin: Margit Kurz, Floristin

Anmeldung erforderlich bis 17. November

Kosten: 20 Euro/Teilnehmenden zuzüglich Materialkosten

Samstag, 11. November  14:00 bis 16:30 Uhr  

Baumfällung mit historischen Werkzeugen

Baumfällung wie früher. Heute können Sie mit Axt und Handsäge einen Baum fällen.

Dabei wird auch das wie und warum der Holzernte erklärt. Abgerundet wird die Veranstaltung mit einem kleinen Film über die Arbeit mit Axt und Säge.

Referent: Martin Kurz, Förster und Projektleiter Waldpädagogik

Anmeldung bis 6. November

Kosten: 3 Euro/Teilnehmenden

 

 

Samstag, 25. November   11 bis 17 Uhr 

Adventsbasteln am Waldklassenzimmer

Die Adventszeit rückt immer näher und es wird Zeit, das Zuhause weihnachtlich zu dekorieren. Ob Sie unter Anleitung einer erfahrenen Floristin basteln oder selbst kreativ werden wollen, steht Ihnen frei. Auch die Schnitzwerkstatt ist geöffnet.

Für Kinder haben wir uns ein spezielles Bastelprogramm ausgedacht.

Im Wald-Café kann man sich diverse Kleinigkeiten schmecken lassen.

Ohne Anmeldung

Kosten: Bastelbeitrag 5 Euro/Familie (inklusive Material für einen Kranz und ein Gesteck)

 

 

Samstag 25. November  12:30 bis 16:30 Uhr

Holzwerkstatt zum Schnitzen geöffnet    

An diesen Tagen stehen wir Ihnen für Fragen und Beratungen zum Thema Holzbearbeitung zur Verfügung. Sie können selbst entscheiden, was Sie mit Holz gestalten wollen.

Ohne Anmeldung

Kosten: 10 Euro/Teilnehmenden; 15 Euro für eine Familie inklusive Materialkosten

 

 

 

 

DEZEMBER

 

Samstag, 2. Dezember  10 bis 14:30 Uhr  

Weihnachtskrippen selbst gebaut / Weihnachtsfiguren selbst gemacht

Mit Naturmaterialien und vielen kreativen Ideen bauen wir unsere eigene Weihnachtskrippe. Eine Weihnachtsidee für Eltern mit Kindern oder Großeltern mit Enkeln.

Referentin: Jessica Meyer-Rachner, Försterin und Waldpädagogin

Anmeldung erforderlich bis 24. November

Kosten: 25 Euro für einen Erwachsenen und ein Kind ab sechs Jahren, jedes weitere Familienmitglied 10 Euro, Materialkosten inklusive

 

 

Dienstag bis Donnerstag, 12 bis 14. Dezember  jeweils von 17 bis 19:30

Lichterreise

Freuen Sie sich auf einen Adventsspaziergang im von Kerzen erleuchteten Wald. Weihnachtsgeschichten in Bildern, eine Krippe mit lebensgroßen Holzfiguren und Punsch  am warmen Ofen erwarten Sie.

Ohne Anmeldung – kostenlose Veranstaltung!

 

 

Hier finden Sie uns

Waldpaedagogik Karlsruhe
Linkenheimer Allee 10
76131 Karlsruhe

Kontakt

Rufen Sie einfach während unserer Sprechzeiten an

Montags 9 bis 11 Uhr und

Dienstags/Mittwochs 14 bis 16 Uhr

unter:

+49 721 1337354 +49 721 1337354

 

oder schicken Sie uns eine E-Mail:

waldpaedagogik@fa.karlsruhe.de

 

oder nutzen Sie unser Anmeldeformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Sprechstunde: Montag 9 bis 11 Uhr, Dienstag und Mittwoch 14 bis 16 Uhr