Ferienprogramme am Waldklassenzimmer im Jahr 2017

OSTERFERIENPROGRAMM

 

„Kuckuck, ruft´s aus dem Wald“

Dienstag, 18. April bis Freitag, 21. April  jeweils 9 bis 14 Uhr

Endlich ist wieder Zeit für Entdeckungen, Spiel und Abenteuer in der frisch erwachten Natur. Wir wollen diese Zeit ausgiebig genießen und uns überraschen lassen, was der frühlingshafte Wald alles zu bieten hat. Dabei erfahren wir viel über die Tiere und Pflanzen im Wald. Am Ende der Ferienwoche entfachen wir gemeinsam ein Lagerfeuer, an dem wir ein leckeres Mittagessen zubereiten.

Für Kinder im Grundschulalter, maximal 14 Teilnehmende

Kosten: 85 Euro/Teilnehmenden inklusive Materialkosten ohne Verpflegung

Anmeldung bei Regine Schirmer, Waldpädagogin - ausgebucht!

E-Mail: mail@naturerlebnis-schirmer.de 

Telefon: 07236-7282

 

 

„Rein ins Museum – Raus in den Wald!“

Dienstag, 18. April bis Freitag 21. April   jeweils 9 bis 16 Uhr
Handwerk und Wald neu entdecken.
Ferienaktion in Kooperation mit dem Badischen Landesmuseum im Rahmen der Sonderausstellung Waldschwarzschön – Black forest remixed!

Für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren, maximal 15 Teilnehmende
Referent: Nicolai Tschampel, Förster und Mitarbeitende vom Badischen Landesmuseum

Kosten: 90 Euro/Teilnehmenden inklusive Materialkosten ohne Verpflegung
Anmeldung beim Badischen Landesmuseum  -
ausgebucht!

E-Mail: service@landesmuseum.de  

Telefon: 0721 – 926 6520

 

 

 

PFINGSTFERIENPROGRAMM

 

„Abenteuer Wald“

Montag, 12. Juni bis Mittwoch 14. Juni und Freitag 16. Juni 

jeweils 9 bis 14 Uhr

Wir nehmen uns Zeit, den frühsommerlichen Wald und das Waldklassenzimmer-Gelände

zu erkunden. Wir errichten ein Lager im Wald und schärfen unsere Sinne für neue Entdeckungen. Dabei richten wir unsere Aufmerksamkeit auch auf die kleinen

Krabbeltiere des Waldbodens. Wir erschaffen Kunstwerke aus Naturmaterialien, die im Wald verbleiben und entdecken viele Möglichkeiten für Spaß und Spiel.

Zum Abschluss steht ein Lagerfeuer im Mittelpunkt, an dem wir uns etwas Köstliches zubereiten.

Für Kinder zwischen sechs und zehn Jahren, maximal 14 Teilnehmende

Kosten: 85 Euro /Teilnehmenden inklusive Materialkosten ohne Verpflegung

Anmeldung bei Regine Schirmer, Waldpädagogin

E-Mail: mail@naturerlebnis-schirmer.de  

Telefon: 07236-7282

 

 

 

SOMMERFERIENPROGRAMM

 

„Zeitreise zu den Kelten“

Montag, 31. Juli bis Freitag 4. August  jeweils 9 bis 14 Uhr

Wir lernen das Leben der geheimnisvollen Kelten kennen, die vor mehr als 2.000 Jahren gelebt haben. Wir fertigen Schmuck oder ein Schutzamulett an, färben und verarbeiten Wolle und probieren die Kunst des Töpferns oder Korbflechtens aus.

Auch ein Besuch bei der als magisch geltenden Eiche darf nicht fehlen.

Sicherlich fallen uns eine Menge Geschichten dazu ein. Am letzten Tag probieren wir keltische Rezepte aus und backen im Lehmbackofen.

Für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren, maximal 13 Teilnehmende

Kosten: 105 Euro inklusive Materialkosten ohne Verpflegung

Anmeldung bei Gabi Tagscherer, Kunsthistorikerin und Museumspädagogin - ausgebucht!

E-Mail: gtagscherer@yahoo.de

Telefon: 06205-309 6886

 

 

„Im Wald da sind die Räuber“

Montag, 7. August bis Freitag, 11. August  jeweils 9 bis 14 Uhr

und

Montag, 14. August bis Freitag, 18. August, jeweils 9 bis 14 Uhr 

In dieser Ferienwoche wollen wir das Räuberleben ausführlich kennen lernen.

Wir gründen eine Räuberbande, bauen uns ein geheimes Lager im Wald, erproben unsere neu erlernten Fähigkeiten und lernen einige Geheimnisse des Waldes kennen, denn richtige Räuber müssen sich im Wald gut zurecht finden.

Am Ende der Ferienwoche bereiten wir ein richtiges Räubermahl am Lagerfeuer.

Für Kinder im Grundschulalter, maximal 18 Teilnehmende

Kosten: 95 Euro /Teilnehmenden inklusive Materialkosten ohne Verpflegung

Anmeldung bei Regine Schirmer, Waldpädagogin

E-Mail: mail@naturerlebnis-schirmer.de 

Telefon: 07236-7282

nur noch wenige Plätze frei!

 

 

„Zeitreise in die Steinzeit“

Montag, 14. August bis Freitag, 18. August  jeweils von 9 bis 15 Uhr

Mit der Zeitmaschine begeben wir uns auf die Reise in lang vergangene Zeiten und spüren dem Leben in der Steinzeit nach. Wir werden töpfern, Speere schleudern, ein Feuersteinmesser nachbauen, mit selbst hergestellten Farben „Höhlenmalerei“ betreiben und vieles mehr.

Für Kinder zwischen sieben und elf Jahren, maximal 13 Teilnehmende

Kosten: 120,00 Euro/Teilnehmenden inklusive Materialkosten ohne Verpflegung

Anmeldung: bei Arne Trautmann, Archäologe und Museumspädagoge

E-Mail: ferienprogramm@kulturprojekte-trautmann.de  ausgebucht!

Telefon: 0176 – 2287 0005

 

 

„Die Waldwerkstatt“

Montag, 4. September bis Freitag 8. September  jeweils von 9 bis 14 Uhr

Zum Abschluss der Sommerferien nutzen wir den Wald als Raum zum Spielen und zur kreativen Gestaltung. Vom Baumblattdruck über Kräuterseife und selbst gefärbter Wolle bis hin zu Zapfengeistern und Wurzelmandalas, wir werden schöne Dinge zum Aufhängen, Verschenken und Selbstbenutzen herstellen.

Der Wald liefert uns dabei fast alles, was wir dazu brauchen. Am letzten Tag beenden wir die Woche durch selbstgebackenes Brot im Lehmbackofen.

Für Kinder zwischen sieben und elf Jahren, maximal 13 Teilnehmende

Kosten: 100 Euro/Teilnehmenden inklusive Materialkosten ohne Verpflegung
Anmeldung: bei Arne Trautmann M.A., Archäologe und Museumspädagoge -
ausgebucht!
E-Mail: ferienprogramm@kulturprojekte-trautmann.de

Telefon: 0176 - 22870005

 

 

Dienstag, 5. September bis Freitag, 8. September  jeweils von 10 bis 16 Uhr

Sommerferienprogramm: Große Tiere im Museum, im Wald und in der Kunst
Wir  treffen  im Naturkundemuseum auf die Giganten, die nach der letzten Eiszeit in Amerika gelebt haben. Wir folgen den Spuren der heute noch lebenden Säugetiere am Waldklassenzimmer und bauen aus Naturmaterialien Fantasietiere in der Kunsthalle.

Angebot im Rahmen der Ausstellung Amerika nach dem Eis

Für Kinder zwischen sechs und zehn Jahren, maximal 20 Teilnehmende

Kosten: 65 Euro/Teilnehmenden

Referenten: aus dem Staatlichen Museum für Naturkunde und  Christine Lutz für die Waldpädagogik und die Kunsthalle

Anmeldung: über die Kunsthalle Karlsruhe

E-Mail: service@kunsthalle-karlsruhe.de 

Telefon: 0721 - 926 3370

Hier finden Sie uns

Waldpaedagogik Karlsruhe
Linkenheimer Allee 10
76131 Karlsruhe

Kontakt

Rufen Sie einfach während unserer Sprechzeiten an

Montags 9 bis 11 Uhr und

Dienstags/Mittwochs 14 bis 16 Uhr

unter:

+49 721 1337354 +49 721 1337354

 

oder schicken Sie uns eine E-Mail:

waldpaedagogik@fa.karlsruhe.de

 

oder nutzen Sie unser Anmeldeformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Sprechstunde: Montag 9 bis 11 Uhr, Dienstag und Mittwoch 14 bis 16 Uhr