Kindergeburtstage

Die Waldpädagogik Karlsruhe stellt ausgebildeten Wald- und NaturpädagogInnen das Waldklassenzimmer für die Durchführung von Kindergeburtstagen zur Verfügung. Bitte rufen Sie direkt bei diesen an bzw. schicken Sie ihnen eine E-Mail, um einen Termin und alles Weitere zu besprechen. Die Wald- und NaturpädagogInnen regeln dann alles Organisatorische mit unserem Büro. Bitte haben Sie Verständnis, wenn es einige Tage dauert, bis sich unsere Pädagoginnen bei Ihnen rückmelden. EINE TERMINVEREINBARUNG ÜBER DAS BÜRO DER WALDPÄDAGOGIK IST NICHT MÖGLICH.

 

Eine Geburtstagsfeier ohne waldpädagogisches Programm ist nicht möglich!

 

  • Ein Kindergeburtstag kostet 40 Euro / Stunde
  • Hinzu kommt eine Gebühr für das Waldklassenzimmer.
    Nutzung von außengelände und WC           20 Euro
    Nutzung einer Grillstelle                               10 Euro
    Nutzung der Holzwerkstatt                           10 Euro
    Nutzung des Waldklassenzimmers
    inklusive Gelände, WC und Grillstelle          50 Euro

    Bitte beachten Sie, dass sich zeitgleich auf dem Gelände noch andere Gruppen befinden können. Auch außerhalb des Waldklassenzimmer(geländes) sind Waldgeburtstage möglich.
  • Ein Kindergeburtstag ist für Kinder bis etwa 12 Jahre geeignet
  • Die Aufsichtspflicht liegt bei den Eltern. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie dauerhaft anwesend sind!

    Sie als Erwachsener sorgen für Speisen und Getränke, auf Wunsch kann auch an einer Feuerstelle gegrillt werden. Auch der Einsatz des Lehmbackofens ist möglich. Brennholz ist im Preis enthalten.

Zur Zeit bieten unsere Wald/NaturpädagogInnen folgende Angebote an, die aber nach Absprache mit Ihnen individuell an die Wünsche des Geburtstagskindes angepasst werden können:

Oliver Bardon

Wald-, Wildnis- und Erlebnispädagoge

 

Termine für Kindergeburtstage  nach Anfrage

 

E-Mail: oliver.bardon@gmx.net

Telefon: 0177 7355 155

 

 

1. Baumklettern

Wer hat nicht Spaß daran, nach Herzenslust auf Bäume zu klettern? Leider sprechen im Alltag  oft Gefahren und Verbote dagegen! Bei uns im Wald steht dem nichts im Wege: unter Sicherheitsbegutachtung der Bäume und dem Einsatz professioneller Seiltechnik kann das Abenteuer Baumklettern beginnen!

Wir starten mit gemeinschaftlichen Spielen zur Körperkontrolle und werden anschließend verschiedene Bäume und Schwierigkeitsgrade ausprobieren, so dass jede und jeder ihre/seine Herausforderung bekommt. Dabei lernen wir auch ganz nebenbei den ein oder anderen Baum besser kennen.

Alter: 6 bis 12 Jahre (Schwierigkeit wird dem Alter angepasst.)

Wegen hoher Materialkosten wird für diese Veranstaltung ein Aufpreis von 50 Euro verlangt.

 

2. Bogenschießen

"Wir alle sind im Grunde immer noch Jäger und Sammler" - die meisten von Ihnen werden diesen Satz schon gehört haben. Wer Kinder (und auch Erwachsene) im freien Spiel beobachtet, der weiß, dass es viel mehr als nur ein Spruch ist. Diese Instinkte stecken tief in uns und wollen ausgelebt werden! Ist das Sammeln auch mit modernen Themen gut möglich, so wird es beim Jagen doch deutlich schwieriger! Hier gibt es dazu Gelegenheit:

Um uns dem Thema zu nähern, wollen wir zunächst mit spielrischen Aktionen unsere Sinne schärfen. Anschließned geht es ans Bogenschießen: ihr bekommt eine Einführung in die Schusstechnik mit wichtigen Tipps und könnt verschiedene Bögen und Ziele ausprobieren.

Als Höhepunkt kann ein kleiner Parcours mit Holzieren von den Jagenden genutzt werden!

Alter: 8 bis 12 Jahre

 

3. Schatzsuche mit Karte & Kompass (oder mit GPS-Gerät)

Karte und Kompass nutzen zu können, ist für das Draußensein sehr spannend und wichtig! Und es macht einfach nur Spaß - besonders wenn es dabei einen Schatz zu finden gibt!

Zunächst üben wir den Umgang mit Karte und kompass, anschließned geht es auf Schatzsuche:

verschiedene Rätsel bringen uns Schritt für Schritt näher zum Ziel, aber nur wenn alle gelöst werden und dieSchatzsuchenden sich als gute Spürnasen erweisen, kommt am Ende die Schatztruhe in Sicht! Spannung garantiert!!!

Je nach Interesse und Alter kann auch ein GPS-Gerät zum Einsatz kommen.

Alter: 8 bis 12 Jahre

 

4. Spurensuche im Wald

Der Wald ist voller Tiere - aber nur wenige bekommen wir zu sehen. Wer allerdings weiß, worauf er zu achten hat, kann viele Spuren von ihnen im Wald entdecken!

Natürlich ist es wichtig, wie man sich dabei verhält. Deshalb werden wir uns im Schleichen üben und spielerisch unsere Aufmerksamkeit aktivieren. Danach werden wir gemeinsam wie Waldläufer und Waldläuferinnen durch den Wald streunen und auf Spurensuche gehen. Mit etwas Glück können wir dabei spannende Dinge finden und das ein oder andere Spuren-Rätsel lösen!

Übrigens: Spurensuche ist auch in den kälteren Monaten sehr reizvoll - besonders bei Schneelage und in Kombination mit dem Thema "Feuer".

Alter: 6 bis 12 Jahre

 

5. Feuermachen und Lagerfeuer

Feuer hat eine tiefe, ursprüngliche Anziehungskraft auf uns!  Außerdem war Feuer viele Jahrtausende lang wichtig für das Überleben. Die Verbindung zu diesm Element ist tief in uns verwurzelt.

Wir werden natürliche Materialien für ein Feuer kennen lernen und selbst im Wald suchen. Danach werden wir verschiedene Hilfsmittel und Methoden ausprobieren und mit Tipps und Tricks ein ohne Feuerzeug und Co bei nahezu jedem Wetter ein Feuer entfachen.

Anschließend kann dieses Feuer natürlich als Lagerfeuer für Stockbrot oder Grillgut genutzt werden. 

Alter: 6 bis 12 Jahre

 

6. Zusatz-Baustein: Waldhütten bauen

Aus Ästen, Stöcken und anderem Waldmaterial eine Waldhütte zu bauen ist ein Riesenspaß und die lieblingsbeschäftigung vieler Kinder im Wald. In einem geeigneten Waldstück kann diesm Bedürfnis Raum gegeben werden. Die kinder können sich hier austoben und ihrer Kreativität freien Raum lassen - gebremst wird nur bei grobem Sicherheits-Risiko! Je nach Länge des Kindergeburtstages kann dieser Zusatz-Baustein Teil einer Veranstaltung sein. Besonders geeignet sind die Themen "Feuer" und "Spurensuche". 

Gabi Tagscherer

Kunsthistorikerin M.A. und Museumspädagogin

 

Termine für Kindergeburtstage nach Vereinbarung

keine Termine an Sonntagen möglich

E-Mail:   gtagscherer@yahoo.de

Telefon: 06205 3096 886

 

 

1. Atlantis entdecken

Die versunkene Stadt Atlantis birgt legendäre Schätze. Wir begeben uns auf die spannende Suche ins antike Griechenland und lassen auch selbst ein Schatzkästchen entstehen. Unbekannte Meeresbewohner wie Tiefseemonster dürfen nicht fehlen. Auf Wunsch speziell für Meerjungfrauen buchbar.
Alter: 6 bis 12 Jahre

2. Wikinger entdecken
Die Wikinger waren tapfer und stark! Wir lernen alte Geschicklichkeitsspiele sowie die Runenschrift kennen. Odin hat seinen Helm verloren, den wir zusammen finden müssen. Auf Wunsch basteln wir das berühmte Langboot nach oder das königliche Brettspiel "Hneftafl". Für Wikingermädchen besteht die Möglichkeit eine Kette mit Schutzamulett zu fertigen.
Alter: 5-10 Jahre
3. Dinosaurier entdecken
Dinos sind ja bekanntlich schon lange ausgestorben. Aber sie faszinieren uns immer noch. Finden wir vielleicht sogar ein paar von ihnen im Wald? Und wo sind die Dinosauriereier versteckt? Und wie macht man sie auf? Laßt euch überraschen…
Im Anschluß an diese lustige Spurensuche basteln wir einen frechen Dino oder Flugsaurier für zu Hause.
Alter: 5-9 Jahre
4. Naturfarben entdecken
Von Mai bis Oktober buchbar
Habt Ihr schon einmal Wolle mit Naturmaterialien wie Krapp oder Zwiebelschalen gefärbt? Was passiert, wenn man Walnuss- oder Birkenblätter über dem Feuer kocht? Ihr braucht etwas Geduld und werdet über die leuchtenden Farben staunen! Zum Abschluss darf jedes Kind aus vorgefärbter Wolle ein Pompontierchen fertigen und mit nach Hause nehmen.
Alter: 8-12 Jahre

Arne Trautmann

Steinmetz, Steinbildhauer, Prähistoriker und Museumspädagoge

 

Termine für Geburtstage nach Vereinbarung

E-Mail:   info@kulturprojekte-trautmann.de

Telefon: 0176 2287 0005 

1. Feuerstein, Mammut & Co
Auf einer Reise in lang vergangene Zeiten spüren wir spielerisch dem Leben in der Steinzeit nach. Wir begeben uns dabei auf die Jagd nach einem Mammut, suchen den besten Sammler, stellen ein steinzeitliches Schmuckstück oder ein Feuersteinmesser her und versuchen, ein Feuer ohne Streichhölzer anzuzünden.
Alter: 6 – 10 Jahre
2. Das kleine Hexeneinmaleins
Es gilt die Welt der Hexen und Zauberer und die kleinen Geheimnisse der Hexenkunst und Kräuterkunde zu entdecken. Dazu werden wir Dinge herstellen, die Hexen und Zauberer unbedingt brauchen: einen Zauberstab und einen Hexenbesen. Zum Schluss müssen die Zauberlehrlinge noch eine Prüfung bestehen, erst dann gibt es das Hexendiplom!
Alter: 5 – 10 Jahre
3. Im Wald da sind die Räuber!
Gold, Gold, Gold! Eine Schatzkiste soll im Wald vergraben liegen, gefüllt mit Goldmünzen. Diese Kiste gilt es zu suchen. Dafür müssen aber einige Rätsel gelöst, Dinge gesucht und Aufgaben erledigt werden.
Aber Achtung: Nur auf die Mutigsten, Geschicktesten und Cleversten wartet am Schluss die Belohnung...
Je nach Alter der Schatzjäger kann die Suche auch mit einem GPS-Gerät und Koordinaten durchgeführt werden. (Zauberwort Geocaching)
Alter: 8 – 12 Jahre
4. How, ich habe gesprochen!
Wir spielen uns in die faszinierende Welt der Indianer. Dazu müssen die Grundfertigen des Indianerlebens wie das geräuschlose Anschleichen, das Spurenlesen oder die Jagd mit Pfeil und Bogen erlernt werden.
Außerdem stellen wir einen Federschmuck her und basteln entweder einen persönlichen Schutzgeist, einen Totem oder einen Tomahawk.
Alter: 6 – 10 Jahre
5. Auf ins Mittelalter

Wir begeben uns in die gar nicht so dunkle Zeit des Mittelalters und mache das, was Kinder früher natürlich auch gemacht haben: Wir spielen. Einige Spiele sind uns zum Teil auch heute noch geläufig. Aber wer kennt schon noch das Spiel Kubb?
Außerdem basteln wir ein Spiel zum Mitnehmen, wie zum Beispiel ein Steckenpferd oder ein Tric-Trac-Spiel oder versuchen uns an einem typischen Handwerk des Mittelalters, dem Filzen.
Alter: 6 – 10 Jahre

Hier finden Sie uns

Waldpaedagogik Karlsruhe
Linkenheimer Allee 10
76131 Karlsruhe

Kontakt

Rufen Sie einfach während unserer Sprechzeiten an

Montags 9 bis 11 Uhr und

Dienstags/Mittwochs 14 bis 16 Uhr

unter:

+49 721 1337354 +49 721 1337354

 

oder schicken Sie uns eine E-Mail:

waldpaedagogik@fa.karlsruhe.de

 

oder nutzen Sie unser Anmeldeformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Sprechstunde: Montag 9 bis 11 Uhr, Dienstag und Mittwoch 14 bis 16 Uhr