Die Waldpädagogik Karlsruhe

Ein Gemeinschaftsprojekt der Forstverwaltungen vonStadt und  Landkreis Karlsruhe,  der Forstverwaltung Baden-Württemberg (ForstBW) sowie der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW)

Forstleute aus dem Stadt- und Landkreis, zwei für das Projekt angestellte Mitarbeiterin und Mitarbeiter sowie freiberufliche Honorarkräfte bieten in den Wäldern rund um Karlsruhe eine breite Palette von Aktivitäten zum Thema Wald an und setzen damit den Bildungsauftrag im Landeswaldgesetz um.

Seit der Projektgründung 1996 haben  etwa 200.000  Menschen in über 8.500 Veranstaltungen den Lebensraum Wald und seine nachhaltige Nutzung besser kennengelernt. Wir bieten für jede Altersgruppe speziell zugeschnittene Programme rund um den Wald an.

Grundlage unserer Veranstaltungen und Programme ist die  Bildung für nachhaltige Entwicklung. Für den Zeitraum2012/2013 wurden wir als offizielles Projekt der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ von der Deutschen UNESCO-Kommission ausgezeichnet.
Die Auszeichnung erhalten Initiativen, die das Anliegen dieser weltweiten Bildungsoffensive der Vereinten Nationen vorbildlich umsetzen: Sie vermitteln Kindern und Erwachsenen nachhaltiges Denken und Handeln. Nähere Informationen zur UN-Dekade erhalten Sie unter www.bne-portal.de.

Das Waldklassenzimmer im stadtnahen Hardtwald bietet Räumlichkeiten zum Forschen und Werken. Ein großes Außengelände mit verschiedenen Biotopen und Spielmöglichkeiten lädt zum Entdecken ein.

Hier können Sie unseren Leitfaden herunterladen, in dem wie für Sie alles zusammengefasst dargestellt haben.