SEPTEMBER 2022

 

Mittwoch, 7. September 14 bis 18 Uhr

Ferien-Entdeckertag

- für Familien mit Kindern jeden Alters

Heute sind Waldklassenzimmer und das dazugehörende Gelände geöffnet, ohne dass wir ein spezielles Programm anbieten. Familien können heute Entdecken, Staunen und frei Spielen. Die Nutzung des Geländes erfolgt auf eigene Gefahr und unter Wahrung der Aufsichtspflicht.

ohne Anmeldung - kostenlose Veranstaltung!

 

Mittwoch, 7. September 14.30 bis 16 Uhr.

Themenschwerpunkt Artenvielfalt erleben und erkennen

Totes Holz - voller Leben!

- für Familien mit Kindern von sechs bis zwölf Jahren

Im Wald finden wir aktuell viel stehendes und liegendes Totholz. Es ist ein wichtiger Lebensraum für zahlreiche  Tiere und Pilze. Heute wollen wir gemeinsam untersuchen, welche Tiere sich dort verstecken.

Referentin: Heike Rösgen, Biologin und Waldpädagogin

Anmeldung bis 31. August

kostenlose Veranstaltung! - Wir freuen uns aber über eine Spende!

 

ab Mittwoch, 14. September  19 bis 20.30 Uhr

jeweils mittwochs

Nordic Walking Kurs mit Achtsamkeitsübungen

Lernen Sie Achtsamkeitsübungen wie Gehmeditation und Atemübungen in Verbindung mit einer effektiven Nordic Walking Technik. Erfahren Sie, wie Bewegung und Entschleunigung zu Ihrem Wohlbefinden beitragen!

Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Stöcke können ausgeliehen werden.

Kosten: 80 Euro/Teilnehmenden für sechs Termine, maximal 10 Teilnehmende

Anmeldung  bei Alexandra Mayer, Nordic Walking- und Achtsamkeitstrainerin

E-Mail: Alex-nordicwalking@web.de Telefon:0151-58509349

Sonntag, 18. September 11 bis 17 Uhr

Tag der offenen Tür

am Waldzentrum und am Waldklassenzimmer

Heute dreht sich frei nach Pestalozzi mit „Herz, Hand, Holz und Verstand“ alles um das Thema „Leben und Wohnen mit Holz“. Wir demonstrieren, wie man mit einem Rückepferd Baumstämme aus dem Wald ziehen kann und wie diese dann mit einem mobilen Sägewerk in Bretter verwandelt werden. Die Vielseitigkeit des Rohstoffs Holz kann in der Experimentier- und Holzwerkstatt ausprobiert werden. Auch beim Bastelbereich, an der Waldbox und am Sägevelo können Menschen jeden Alters praktisch erfahren, was sich aus Holz alles herstellen lässt. Es gibt auch die Möglichkeit, aktiv für den Artenschutz zu werden und Nisthilfen für Holzbewohner zu bauen. An der Station "Totes Holz - voller Leben" kann man entdecken, dass nicht nur Menschen Holz als Wohnraum nutzen. Welche städtischen Gebäude in Holzbauweise ausgeführt wurden, zeigt das Amt für Hochbau und Gebäudewirtschaft HGW und das Karlsruher Institut für Technologie KIT-Fakultät für Architektur illustriert nachhaltiges Bauen mit Holz und Lehm an dem erst kürzlich fertig gestellten Lehmhaus. Die Bedeutung des Holzes als CO2-Speicher für den Klimaschutz erkennt man bei der Teilnahme an der Rallye „Alarmstufe grün“ der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald SDW. Verschiedene externe Anbieter, wie zum Beispiel der Nationalpark Schwarzwald, KSC tut gut oder der Imkerverein, stellen sich vor, eine Kutsche fährt durch den spätsommerlichen Wald und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Kostenlose Veranstaltung - keine Anmeldung erforderlich

Sonntag, 18. September  13 bis 16 Uhr

Alarmstufe grün! Ein Wald- und Klimaspiel für Familien

Heute können Sie im Wald spielerisch viel erfahren über die Zusammenhänge zwischen unserem Wald und dem Klima. Wir statten Sie dazu aus mit einem kleinen Klimalabor auf vier Rädern sowie mit einem Tablet. Auf diesem befindet sich die kurzweilige Spielanleitung, eingebunden in die App „Action Bound“. Sie  lösen Sie Aufgaben, machen Experimente, finden neue kreative Ansätze und arbeiten als Familie oder in der Gruppe eng zusammen. Während des Spiels erfahren Sie viel darüber, welche Handlungen und Aktionen wirklich etwas nützen, wenn es darum geht, den persönlichen CO2-Fußabdruck kleiner werden zu lassen. Die Rallye dauert zwischen ein und zwei Stunden und kann jederzeit zwischen 13 und 16 Uhr durchgeführt werden.

Referenten: Mitglieder der Schutzgemeinschaft deutscher Wald

Treffpunkt: Waldzentrum, nahe Eingang Waldpdädagogik am Karl-Knierer-Weg

ohne Anmeldung -  kostenfreie Veranstaltung!

Samstag, 24. September  10 bis 14 Uhr

Themenschwerpunkt Leben und Bauen mit Holz

Kreativ in der Holzwerkstatt: Dinosaurier schnitzen

Rooar! Dinos sind immer noch in Mode! Heute gibt es die Chance, einen eigenen aus Grünholz zu schnitzen.

Referent: Thomas Katz, Erzieher und Grünholzschnitzer

Anmeldung: bis 16. September

Kosten: 15 Euro/Teilnehmenden,  10 Euro/Kind, 30 Euro/Familie, inklusive Materialkosten.

Kinder (ab sechs Jahre) können nur in Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen.

Samstag, 24. September 13.30 bis 17.30 Uhr

Waldbaden - die gesundheitsfördernden Wirkungen der Waldatmosphäre

Das sogenannte „Waldbaden“ hat in Japan schon lange Tradition und ist dort anerkannter Bestandteil der Gesundheitsvorsorge. Es wird Shinrin Yoku genannt, wörtlich übersetzt „Eintauchen in die Waldatmosphäre“ oder kurz „Waldbaden“. Dies wollen wir heute erleben. Durchgeführt wird die Veranstaltung in einem Waldstück bei Rüppurr.

Referentin: Daniela Schneider, Wald-, Natur- und Erlebnispädagogin

Anmeldung bis 16. September 

Kosten: 20 Euro/Teilnehmenden 

Samstag, 24. September  14 bis 18 Uhr

Waldgenusswanderung durch den Bergwald - Was Wald und Holz zu bieten haben

Bei einer Wanderung durch den Durlacher Bergwald begegnen wir alten Baumriesen, lassen den Blick in die Ferne schweifen und genießen, was Wald und Holz Gutes zu bieten haben. Mit den Früchten des Waldes verfeinerter Gin und der Geschmack von Holz, Torf und Rauch im Whisky lassen diese Wanderung zu einem Erlebnis aller für alle Sinne werden.

Referent: Bernd Struck, Revierförster (Forstamt Stadt Karlsruhe) und N.N.

Anmeldung bis 16. September - Kosten: 60 Euro/Teilnehmenden inklusive Verkostung

Sonntag, 25. September  10 bis 13 Uhr

Achtsamer Waldspaziergang

Erfahren Sie, wie Achtsamkeit während eines Waldspaziergangs geübt werden kann. Wir lassen uns mit allen Sinnen in die Waldatmosphäre ein, um anschließend entspannt und voller Energie wieder aufzutauchen.

Kosten: 20 Euro/Teilnehmenden

Anmeldung  bei Alexandra Mayer, Nordic Walking- und Achtsamkeitstrainerin

E-Mail: Alex-nordicwalking@web.de Telefon:0151-58509349

Hier finden Sie uns

Waldpaedagogik Karlsruhe
Linkenheimer Allee 10
76131 Karlsruhe

Kontakt

Rufen Sie einfach während unserer Sprechzeiten an

Montags 9 bis 11 Uhr und

Dienstags/Mittwochs 14 bis 16 Uhr

unter:

+49 721 1337354 +49 721 1337354

 

oder schicken Sie uns eine E-Mail:

waldpaedagogik@fa.karlsruhe.de

 

oder nutzen Sie unser Anmeldeformular für Veranstaltungen im Jahresprogramm oder

Anmeldeformular für Schulklassen/Kindergärten...

Druckversion | Sitemap
Sprechstunde: Montag 9 bis 11 Uhr, Dienstag und Mittwoch 14 bis 16 Uhr Impressum